Vorlesung

vorträge,vorstellungen usw

Lesung und Gespräch mit Gusel Jachina

Lesung und Gespräch mit Gusel Jachina

Im Neuen Rathaus in Dresden fand am 11. Januar das Treffen mit der Schriftstellerin Gusel Jachina und dem Übersetzter ihrer Romane Helmut Ettinger statt. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Wanderausstellung „Das deutsche Wolgagebiet. Unvollendete Geschichte“ statt und wurde durch Autorin und Journalistin Dr. Irmtraud Gutschke moderiert. „Duo Kratschkowski“ spielte zu Beginn des Abends als […]

Seminar „Korporative Werte“

Seminar „Korporative Werte“

Am. 26. Juli 2019 im Deutsch-Russischen Kuturinstitut in Dresden gemeinsam mit dem russischen Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin wurde ein Seminar zum Thema „Korporative Werte“ organisiert. Es gibt viele Unternahmen, die heute ähnliche Veranstaltungen organisieren und ihre korporative Werte in den speziellen Dokumenten formulieren. Diese Veranstaltung wurde nicht aus dem Wunsch im Mainstream […]

„Ümüt-Nadjeschda“ (zu Deutsch „Hoffnung“) zu Besuch

„Ümüt-Nadjeschda“ (zu Deutsch „Hoffnung“) zu Besuch

Im Dresdner Deutsch-Russischen Kulturinstitut waren Igor Il’ič und Karla-Maria Schälike, die schon seit 30 Jahren behinderten Kindern in Kirgistan helfen, zu Besuch. Sie haben das einzigartige Hilfszentrum „Ümüt-Nadjeschda“ für Kinder und Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen gegründet. Ihrer selbstlosen Arbeit ist es zu verdanken, dass mehr als 70% der Schüler*innen des Hilfszentrums ihre Ausbildung in allgemeinbildenden […]

Vortrag – Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit russischen und ukrainischen Firmen

Vortrag – Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit russischen und ukrainischen Firmen

Wirtschaft trägt zur Verständigung zwischen Deutschland und Russland bei. Dr. Bodo Schulze, Mitbegründer und langjährigen Geschäftsführer der ORGANICA Feinchemie GmbH Wolfen, berichtet über seine Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit russischen und ukrainischen Unternehmen.

Deutschland und Russland – Wie weiter?

Deutschland und Russland – Wie weiter?

„Deutsch und Russland – Wie weiter?“ lautete der Titel der Buchvorstellung zum gleichnamigen Buch von Wolfgang Gehrcke und Christiane Reymann. Das Interesse war überwältigend, der Saal war rappel voll und sogar in der Küche nahmen viele Interessenten Platz. 2 Stunden Stehen nahmen manche Besucher gern in Kauf, um zu erfahren, was eine Lösung für den […]

„Planetarisches Bewusstsein“ – Wie Tschingis Aitmatow Europa und die islamische Welt verbindet

„Planetarisches Bewusstsein“ – Wie Tschingis Aitmatow Europa und die islamische Welt verbindet

Am 16. Januar 2019 konnten wir Frau Dr. Irmtraud Gutschke bei uns im DRKI begrüßen. Frau Dr. Gutschke ist viel gereist, um mit dem kirgischstämmigen Schriftsteller Tschingis Aitmatow mehrfach zu sprechen. Ein wahrer Segen für alle Interessierten. Sie berichtete von Ihren Treffen mit Aitmatow. Bewunderswert war über die vielfältige Arbeit von Aitmatow zu erfahren. Er […]

Ein Denkmal für den unbekannten Feigling

Ein Denkmal für den unbekannten Feigling

Wir bedanken uns ganz herzlich für die sehr interessante und lebhafte Vorstellung des neues Werkes durch Wjatscheslaw Kuprijanow. Begonnen hat die Buchvorstellung mit einer gemeinsamen Teestunde in der Küche des DRKIs. Hier berichtet der Autor (geb. 1939 in Novosibirsk) über einzelnen Stationen seines Lebens. Nach der Teestunde ging es dann weiter in den Saal des […]

Mit der Transsib von Moskau zum Baikalsee

„Alles einsteigen“ hieß es am Donnerstag, den 22. November 2018. Die Reise führte auf der Transsibirischen Eisenbahn entlang von Moskau, nach Perm, Ekaterinburg, Omsk sowie Nowosibirsk nach Irkutsk. Eine spannende und sehr unterhaltsame Reise mit vielen persönlichen Anekdoten auf dieser Reise. Wir bedanken uns ganz bei Martin Rosenbusch und dem Team vom https://utime.de.  Anbei einige […]