Herzlich willkommen auf den Seiten des Deutsch-Russischen Kulturinstituts in Dresden!

Seit 1993 widmet sich das deutsch-russische Kulturinstitut e.V. mit ca. 100 Mitgliedern erfolgreich der Förderung des Dialogs zwischen den deutschen und russischen Kulturräumen. Das eutsch-Russische Kulturinstitut befindet sich in Dresden und hat einige Vertreter in Russland sowohl in Sankt-Petersburg, als auch in Moskau. Der Verein versteht sich als eine europäische Kulturinitiative, die gemeinsam in Deutschland und in Russland ergriffen wird und für alle Menschen offen steht, die den Dialog der Kulturen fördern. Wir bieten eine nachhaltige Plattform für einen offenen,demokratischen und transparenten Kulturdialog zwischen Deutschland und Russland

Category: Projekte

Musikalische Kinder- und Jugendstube

In enger Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Landesgymnasium für Musik und mit der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber bietet DRKI musikbegeisterten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zum gemeinsamen Musizieren. Rund 20 Kinder und Jugendliche musizieren gemeinsam, auch digital, jede 3 Monate findet ein Auftritt im DRKI statt. Am 23. November spielten  nach dem Auftritt […]

Leseclub

Leseclub

 Das vierte Jahr treffen sich die Lyrikfreunde im DRKI e.V. zu Poesie und Prosa Lesungen. Der Kreis der Lyrikfreunde wächst, die Themen sind vielschichtig, fassen unter anderem  Übersetzungen aus dem Deutschen und Englischen, sowie moderne deutsche Lyrik um. Zum wichtigen  Ereignis wurde das Treffen am Ufer der Elbe gewidmet den sowjetischen Lyriker und Übersetzer Arseni […]

Spurensuche 2020

Spurensuche 2020

27 Jugendgruppen aus allen Teilen Sachsens, darunter das Team des DRKI e.V., beteiligten sich in diesem Jahr an „Spurensuche“. Das Thema unseres Projektes lautete „Unvollendete Geschichte: Schicksale der Deutschen aus der ehemaligen UdSSR“. Als „Russlanddeutsche” werden die Nachfahren von Siedlerinnen und Siedlern aus dem deutschsprachigen Mitteleuropa bezeichnet, die sich seit der zweiten Hälfte des 18. […]

14. Sächsische Jugendgeschichtstage

Die Jugendgeschichtstage setzen sich immer wieder mit wichtigen gesellschaftlichen Themen auseinander. Das aktuelle Spurensuche-Jahr widmete sich der dringendsten Forderung unserer Gesellschaft, dem „Frieden“. Angesichts der aktuellen globalen Auseinandersetzungen stellen sich die Fragen: Welche Friedensbemühungen gab es damals? Welche braucht es heute? Wie kann ein friedliches Miteinander gelingen? Und was können wir selber tun? Sie haben […]