Guberman Igor , Dichter

Geboren: 07. Juli 1936

Guberman wurde in einer jüdisch-ukrainischen Familie in Charkow geboren und wuchs in Moskau auf. Dort studierte er an der Staatliche Universität für Verkehrswesen. Neben seiner Arbeit als Elektroingenieur verfasste Guberman Gedichte, die im Samisdat herausgegeben wurden. Diese kurzen satirischen Verse nannte er selbst „Gariki“. In ihnen bearbeitet Guberman Themen wie Antisemitismus oder sein ambivalentes Verhältnis zur Sowjetunion. Nachdem er 1979 verhaftet und 5 Jahre im sibirischen Arbeitslager verbrachte, emigrierte Guberman 1987 nach Israel. Seine Lagerhaft thematisiert Guberman in dem Roman „Spaziergänge um eine Baracke herum“.

Näheres zu Guberman: Hier
Für den Inhalt von Internetseiten trägt das DRKI keine Verantwortung.

Zu Besuch beim DRKI…
• 13. April 1996
• 16. Mai 1998