Herzlich willkommen auf den Seiten des Deutsch-Russischen Kulturinstituts in Dresden!

Seit 1993 widmet sich das deutsch-russische Kulturinstitut e.V. mit ca. 100 Mitgliedern erfolgreich der Förderung des Dialogs zwischen den deutschen und russischen Kulturräumen. Das eutsch-Russische Kulturinstitut befindet sich in Dresden und hat einige Vertreter in Russland sowohl in Sankt-Petersburg, als auch in Moskau. Der Verein versteht sich als eine europäische Kulturinitiative, die gemeinsam in Deutschland und in Russland ergriffen wird und für alle Menschen offen steht, die den Dialog der Kulturen fördern. Wir bieten eine nachhaltige Plattform für einen offenen,demokratischen und transparenten Kulturdialog zwischen Deutschland und Russland

Dostojewski-Jahr im Dresdner Deutsch-Russischen Kulturinstitut

Dostojewski-Jahr im Dresdner Deutsch-Russischen Kulturinstitut

In Dresden plant das Deutsch-Russische Kulturinstitut (DRKI) thematische Ausstellungen, literarische und musikalische Abende sowie einen Runden Tisch. Der gemeinnützige Verein entstand aus einem Leseklub bei der Gesellschaft Sachsen-Osteuropa und wurde im Mai 1993 zum Kulturinstitut – mit dem Ziel, den Dialog zwischen den deutsch- und russischsprachigen Kulturräumen in Sachsen zu fördern. Das DRKI-Vereinshaus beherbergt mit der „Dostojewskij-Bibliothek“ […]

INA-Chor

INA-Chor

 Der INA-Chor wurde 1999 als Sozial-Kulturelles Integrationsproekt gegründet. Es singen Aussiedler, ausländische Zuwanderer aus Nachfolgestaaten der UdSSR sowie einheimische Bürger mit. Unser Repertoir besteht aus Volkslieder, Schlagern, Walzer in russischer, deutscher und ukrainischer Sprachen. Mit unseren Programmen haben wir an vielen Veranstaltungen teilgenommen.Wir gestalten indiwduelle Programme für bestimte Anlässe und sind in der Lage an […]

Abschied von Käte Reuße

Abschied von Käte Reuße

Liebe Mitglieder und Freunde des Deutsch-Russischen Kulturinstituts e.V., in der Nacht vom 2. zum 3. September 2020 ist unser Gründungsmitglied Käte Reuße kurz vor ihrem 96-ten Geburtstag nach längerer Krankheit im Krankenhaus verstorben. Sie war ein aussergewöhlicher Mensch. Gleich nach der „Wende“ kam sie in die Zillestraße 6 in den damaligen russischen Leseklub zu Valeria […]

Poetischer Abend an der Elbe. Erinnerung an Arsenij Tarkowskij.

Poetischer Abend an der Elbe. Erinnerung an Arsenij Tarkowskij.

Die Regentropfen konnten uns an diesem Abend nicht stören, im Gegenteil, das Wetter passte zu der lyrischen Stimmung von Arsenij Tarkowskij. Die Gedichte erklangen auf Russisch und nachfolgend in der Übersetzung auf Deutsch, einige davon in der Umdichtung von Michael Zschech.

Konzert Fête de la Musique

Konzert Fête de la Musique

Für alle Musikliebhaber ist der 21. Juni ein besonderer Tag. An diesem Tag feiert die ganze Welt die Musik! Auch in Dresden konnte man an den verschiedenen Orten die Musik geniessen. Wer an diesem Sommerabend in der Neustadt die Bautzner Straße entlang ging, konnte die zaubernden Klavierklänge hören. Die Pianistin und Musikpädagogin Elena Rubinowa hat […]

Weltfrauentag 2020

Weltfrauentag 2020

Anlässlich des Weltfrauentages veranstaltete das Deutsch-Russische Kulturinstitut am 08. März einen musikalisch-literarischen Abend. Gewidmet war der Abend Sofia Andrejevna Tolstaja, der Gattin des großen russischen Schriftstellers Lev Tolstoj. So wurden Texte von ihr gelesen, welche musikalisch mit Stücken von Beethoven, Tschaikowskij, Tanejev und Mendelsohn umrahmt wurden. Eröffnet wurde der Abend von Elena Lazareva, wissenschaftliche Mitarbeiterin […]