Beschenkowskaja Olga

Olga Beschenkowskaja war nach dem Journalismus-Studium in St. Petersburg zehn Jahre als Redakteurin tätig und bekam anschließend Berufsverbot. Seit 1992 lebte sie in Deutschland. 1993 erschienen ihre ersten Gedichte in deutscher Sprache. Bedeutende Lyriksammlungen erschienen seit den 1990er Jahren auch weiterhin in St. Petersburg. Insgesamt konnte Olga Beschenkowskaja seit 1992 mehr als 1000 Publikationen in Zeitschriften und Zeitungen verschiedener Länder (Russland, Deutschland, Ukraine, USA, Frankreich) vorweisen.

Sie war Mitglied des Schriftstellerverbandes St. Petersburg und des Journalistenverbandes Russlands sowie Mitglied des Schriftstellerverbandes und des Journalistenverbandes Deutschlands. 


Zu Gast im DRKI :

  • am 15. Juli 1998 
  • am 24. Oktober 2002