Leseclub

Das vierte Jahr treffen sich die Lyrikfreunde im DRKI e.V. zu Poesie und Prosa Lesungen. Der Kreis der Lyrikfreunde wächst, die Themen sind vielschichtig, fassen unter anderem Übersetzungen aus dem Deutschen und Englischen, sowie moderne deutsche Lyrik um. Zum wichtigen Ereignis wurde das Treffen am Ufer der Elbe gewidmet den sowjetischen Lyriker und Übersetzer Arseni Tarkowski. Auf Vorschlag des Dresdner Lyrikers Michael Zschech wurden 30 Jahre nach dem Tod des Dichters, seine Gedichte in zwei Sprachen, auf Russisch und Deutsch, vorgetragen.