Führung durch die Ausstellung „Berühmte Deutschen in St. Petersburg“

Im Foyer der Goldenen Pforte hat das DRKI e.V. noch eine Foto- und Dokumentenausstellung über die Deutschen in St. Petersburg den Dresdnern vorgestellt. Die Ausstellung ist eine Kopie der ständigen Exposition in der Petrikirche in St. Petersburg. Seit der Zeit der Gründung St. Petersburgs bis zu den Ereignissen, die Anfang des 20. Jahrhunderts Russland erschütterten, spielte die deutsche Gemeinde eine bedeutende Rolle im Leben St. Petersburgs und zwar in Industrie, Handel, Ausbildung, Wissenschaft und Kultur. Es gibt wohl keinen Bereich in der Stadt, in dem die Deutschen ihre Spuren nicht hinterlassen haben. Die Ausstellung weckte ein großes Interesse, da wurde am 4. Januar vom DRKI und Lehrern der Schule „Raduga“ eine Führung für die Schulklassen mit einem interessanten Quiz organisiert.