Gerigk Horst-Jürgen , Prof. Dr. Slawist

Geboren: 10. November 1937

Horst-Jürgen Gerigk, geboren in Berlin, lehrte seit 1974 als Professor für Russische Literatur und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Universität Heidelberg, inzwischen ist Gerigk emeritiert. 1998 wurde er in New York zum Präsidenten der Internationalen Dostojewskij-Gesellschaft gewählt. Seine Arbeitsgebiete sind die russische, amerikanische und deutsche Literatur, der Hollywood-Film sowie die Geschichte der Ästhetik von Kant bis Heidegger. Er studierte Slawistik, Philosophie und Anglistik / Amerikanistik, hauptsächlich in Heidelberg. Hier 1964 Promotion zum Dr. phil. und 1971 Habilitation für das Fach „Russische Literatur und Allgemeine Literaturwissenschaft“.

Mehr – Hier
Für den Inhalt von Internetseiten trägt das DRKI keine verantwortung.