Klech Igor , Schriftsteller, Essayist

Geboren: 13. Dezember 1952

Nach seinem Studium der russischen Philologie in Lemberg arbeitete Klech 17 Jahre lang als Restaurateur. 1989 erschien seine erste Publikation in der Zeitschrift „Rodnik“. Weiterhin ist Klech Mitglied des russischen PEN-Zentrums sowie der Vereinigung Russischer Schriftsteller. 2011 wurde Klech mit seinem Buch „Das Buch vom Essen. Pelmeni und Piroggen, Borschtsch und Bigos & Co“ erstmals auch einem deutschen Publikum bekannt.

Näheres zu Klech: Hier
Für den Inhalt von Internetseiten trägt das DRKI keine Verantwortung.

Zu Besuch beim DRKI…
• 21. November 1997