Kuprijanow Wjatscheslaw Glebowitsch , Dichter

Geboren: 23. Dezember 1939

Kuprijanow ist ein bekannter zeitgenössischer Dichter und Übersetzer aus Nowosibirsk. Er absolvierte ein Translationsstudium an der Moskauer Hochschule für Fremdsprachen. Bekanntheit erlangte er vor allem durch seine Übersetzungen deutscher Dichter wie Rainer Maria Rilke, Friedrich Hölderlin, Paul Celan oder Erich Fried. Kuprijanow wurde mehrfach ausgezeichnet, so u.a. mit dem Mazedonischen Literaturpreis 1987 oder 1986 mit dem Europäischen Literaturpreis in Jugoslawien. Außerdem ist er Mitglied im Russischen und Serbischen Schriftstellerverband.
Näheres zu Kuprijanow: Hier
Für den Inhalt von Internetseiten trägt das DRKI keine Verantwortung.

Zu Besuch beim DRKI…
• 13. Juni 2001